13. StaplerCup: Nach sechs Jahren holt sich Jörg Klößinger den Titel zurück, Steffi Schuster macht bei den Frauen das Tripple voll

64 Starter bei Deutscher Meisterschaft im Staplerfahren - Zwölf Damen im Kampf um Meisterschaft der Staplerfahrerinnen - Live-Konzert mit Michael Patrick Kelly - StaplerCup, Meisterschaft im Staplerfahren, mit rund 13.000 Zuschauern und 200 Staplerprofis Schlossplatz

Am dritten Wettbewerbstag des StaplerCup, den Meisterschaften im Staplerfahren, hatte der Wettergott ein Einsehen: Pünktlich zum Start der Deutschen Einzelmeisterschaft schien die Sonne strahlend von einem makellos blauen Himmel. Aus über 2.000 Teilnehmern hatten sich 63 Fahrer und eine Fahrerin für das Finale der Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren qualifiziert. Parallel wurde die Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen ausgetragen, bei der die besten zwölf Frauen aus 25 Regionalmeisterschaften an den Start gingen. Auf dem Arbeitsalltag in der Betriebs- und Lagerlogistik nachempfundenen Parcours hieß es für alle Konkurrentinnen und Konkurrenten: mit dem Stapler knifflige Aufgaben in Bestzeit und vor allem unter Beachtung aller relevanten Sicherheitsvorschriften absolvieren.

Siegerinnen2017

Bei den Frauen erwischte Titelverteidigerin Steffi Schuster aus Faulbach einen holprigen Start, und musste um den Finaleinzug zittern. Anders die Wolfsburgerin Natalie Gaus, die am Freitag mit ihrem Team die Firmen-Meisterschaft gewonnen hatte. Sie nutzen den Schwung vom Vortag für einen glatten Durchmarsch durch die drei Vorrunden. Dritte Finalistin wurde Daniela Eilers aus Wertheim. In einer überaus spannenden letzten Runde spielte Schuster ihre ganze Erfahrung aus und fuhr ruhig und gleichmäßig einen wohlverdienten Sieg ein. Eilers und Gaus mussten beide den Einsturz ihrer Kistenstapel überstehen, schließlich konnte Eilers den Kampf um die Silbermedaille für sich entscheiden. „Damit habe ich heute nicht mehr gerechnet! Irre, dass ich es ein drittes Mal geschafft habe!“ freute sich Steffi Schuster bei der Siegerehrung. „Ich greife nächstes Jahr wieder an, vielleicht habe ich Glück, und das Finale ist auf einem Schubmaststapler, da macht mir keine was vor!“ kam die Kampfansage für den StaplerCup 2018 von Natalie Gaus.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen

SiegerDM2017

Bei der Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren standen drei Vorrunden, ein Viertel-, ein Halbfinale sowie die Runde der letzten Drei auf dem Programm. Nachdem Jörg Klößinger, seit Jahren Führender der Bestenliste aller deutschen Staplerfahrer der letzten drei Jahre, am Freitag mit seiner Mannschaft überraschend vorzeitig bei der International Championship ausgeschieden war, ging er heute im Einzelwettbewerb bedacht zu Werke. Damit schaffte er es, im Halbfinale an Titelverteidiger Maximilian Üblacker jun. vorbeizuziehen und stand schließlich neben Uwe Holstein aus Oberderdingen und Sebastian Schenkelberg aus Ebernhahn im alles entscheidenden Lauf. Auch bei einem rasanten Kopf-An-Kopf-Rennen beim Pyramidenbau aus Kisten, Boxen und Schaumstoffelementen behielt er die Übersicht und eroberte nach dem Titelgewinn 2011 und sechs weiteren Finalteilnahmen endlich wieder das oberste Treppchen. „Endlich! Das war mein Traum! Die Konkurrenz war so hart, ich kann’s noch gar nicht glauben!“ Holstein sicherte sich die Vizemedaille, Final-Neuling Schenkelberg gab sich stolz mit dem dritten Platz zufrieden.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren

Schon seit dem Morgen wurden die besten Plätze rund um die StaplerCup-Arena nicht nur von StaplerCup-Fans belagert – aus ganz Deutschland, aus Polen, den Niederlanden und der Schweiz waren zahlreich Musik-Fans angereist. Sie warteten schon seit dem Morgen auf Michael Patrick Kelly und seinen 90-minütigen Live-Auftritt. Der ehemalige Teeniestar und Mitglied der Kelly-Family ist heute als Solo-Rockmusiker unterwegs und begeisterte die Menge nach der bewegenden Siegerehrung mit Songs seines aktuellen Albums „iD“, aber auch mit alten Kelly-Family-Songs und einem Best of „Sing meinen Song“, dem Tauschkonzert bei VOX.

Kelly beim StaplerCup 2107