Olympiasiegerin Kristina Vogel unterstützt StaplerCup hilft e.V.

StaplerCup hilft e.V. gewinnt die zweifache Olympiasiegerin Kristina Vogel als Botschafterin – Vogel vertritt den Verein „Sportler für Organspende e.V.“ – PromiCup mit Kristina Vogel am Samstag, 17. September, 15 Uhr

Der Verein StaplerCup hilft e.V., der die Aufmerksamkeit rund um die Meisterschaften der Staplerfahrer in Aschaffenburg für wohltätige Zwecke nutzt, freut sich über eine weitere prominente Unterstützerin. Kristina Vogel, frischgebackene zweifache Olympiasiegerin, ist neue Botschafterin und setzt sich für den Verein „Sportler für Organspende e.V.“ ein. Vom 15. bis 17. September 2016 fahren rund 160 Staplerfahrer aus 19 Ländern in der Main-Metropole um die Titel Deutscher Meister und Deutsche Meisterin, und kämpfen um den Sieg bei der International Championship sowie bei der Firmen-Team-Meisterschaft Logistic Championship. An drei Finaltagen mit spannenden Wettbewerben, Familienprogramm und Open-Air-Konzerten pilgern rund 15.000 Zuschauer in die Aschaffenburger Innenstadt.

Nach Teamgold in London 2012 mit ihrer Partnerin Miriam Welte gewann Kristina Vogel in Rio de Janeiro vor wenigen Wochen nach einer weiteren gemeinsamen Bronzemedaille im Sprint auch ihr erstes Einzelgold. Und das, obwohl ihr im spektakulären Finale der Sattel wegknickte. Gegenüber der Sportschau jubelte sie nach dem Wettkampf: „Ich habe gewonnen, ich kann es noch gar nicht glauben, das ist total unreal. Das ist wohl der erste Olympiasieg ohne Sattel, Wahnsinn!" Ein weiterer Höhepunkt in der beeindruckenden Karriere der Fünfundzwanzigjährigen, die neben den Olympiamedaillen auch zwölf Weltmeistertitel sowie fast 20 nationale Titel in ihrer Bilanz führt.

StaplerCup hilft e.V. K. Vogel

Kristina Vogel ist jedoch nicht nur im Sport aktiv sondern unterstützt auch den Verein „Sportler für Organspende e.V.“, einen ehrenamtlich geführten Verein, der dafür eintritt, nach dem eigenen Tod neues Leben durch Organspende zu schenken. Gegründet wurde der Verein 1996 von Hans Wilhelm Gäb, dem ehemaligen Aufsichtsrats-Vorsitzenden der Adam Opel AG und langjährigem Präsidenten des Deutschen Tischtennis-Bundes. Ihm rettete 1994 eine Lebertransplantation das Leben. Der Verein wird von mehr als 100 Olympiasiegern, Welt- und Europameistern unterstützt. Als Besitzer eines Organspenderausweises wollen sie mit gutem Beispiel vorangehen und vor allem den Kranken auf den Wartelisten Mut spenden. „Mir liegt nicht nur mein Wohl am Herzen; ich versuche auch an andere zu denken!“ sagt Kristina Vogel. Dass sie sich hinter einem Lenkrad durchaus wohlfühlt, hat Vogel zur Genüge bewiesen – wie sie sich hinter dem eines Gabelstaplers schlägt, darf die neue Botschafterin für StaplerCup hilft e.V. am Samstag, den 17. September um 15 Uhr im Rahmen des PromiCup beweisen.

2008 gegründet, ist StaplerCup hilft e.V. ist an den drei Finaltagen der Meisterschaften im Staplerfahren mit einer großen Charity Tombola und Informationsständen aktiv. Außerdem bemüht der Verein sich um den Einsatz prominenter Botschafter beim PromiCup, um Initiativen für bedürftige Kinder, Jugendliche, kranke oder ältere Menschen in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken. Über 200.000 Euro konnten bereits an Initiativen in und um Aschaffenburg, aber auch an von den eingeladenen Paten vorgeschlagene Hilfsprojekte weitergegeben werden. 

 

Pressekontakt Kristina Vogel/VSO
Hans Wilhelm Gäb
Verein Sportler für Organspende e.V. (VSO)
0 69 24 /24 77-11 o. -12
kontakt@vso.de, kio@vso.de