17 Mannschaften konkurrieren bei Firmen-Team-Meisterschaft im Staplerfahren

180 Profis bei weltweit größtem Wettbewerb für Staplerfahrer – Firmen-Team-Meisterschaft am 18. September 2015 auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg

Drei Staplerfahrer, ein Logistiker, vier Parcoursaufgaben: Das sind die Zutaten, mit denen einer der spannendsten Wettbewerbe der Logistikbranche seit acht Jahren zigtausend Zuschauer auf den Aschaffenburger Schlossplatz lockt. Jährlich findet hier Ende September der StaplerCup, die Meisterschaften im Staplerfahren statt, und zieht Staplerfahrer, Logistikexperten und Besucher drei Tage lang in seinen Bann.

Die Firmen-Team-Meisterschaft ist dabei immer wieder eines der Highlights der Veranstaltung, denn hier wird der logistische Arbeitsalltag, bei dem die Abläufe ineinandergreifen müssen wie die Räder eines sauber geölten Getriebes, besonders gut abgebildet. In vierköpfigen Teams treten die Fahrer gegeneinander an und können nur gewinnen, wenn sie ihre Aktionen präzise planen, die Fahrwege aufeinander abstimmen und reibungslos zusammenarbeiten. Mit Gabelstaplern müssen kurze Geschicklichkeits- und Logistikaufgaben erfüllt werden, wobei die Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften eine weitere Wettbewerbskomponente bildet. 2015 sind Teams diverser renommierter deutscher Unternehmen wie Volkswagen, Continental, Liebherr, Knauf, Deutsche Bahn, SMP, Lorenz Snack World, Tucher, ABB, Carparol, Frosta, DHL, Altmühltaler, Vilsa Brunnen oder Takko am Start. Auch eine Mannschaft aus den USA sowie aus China von Bejing Benz sind dabei. Die Favoritenrolle haben in diesem Jahr die Männer von Knauf Gips aus Iphofen inne: Gelingt ihnen der Sieg, machen sie nach Erfolgen in 2013 und 2014 das Triple voll.  

Firmen-Team-Meisterschaft

Die Firmen-Team-Meisterschaft ist Teil des StaplerCup, den Meisterschaften im Staplerfahren, die seit 2005 jährlich Ende September auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg stattfinden. Der zunächst nur deutschlandweit ausgetragene Wettbewerb wurde 2007 auf die internationale Ebene gehoben, als ein spanisches und ein chinesisches Team gegen die besten drei deutschen Fahrer an den Start gingen. Seit 2008 treten beim Firmen-Team-Wettbewerb auch vierköpfige Teams gegeneinander an. 2014 wurde erstmalig der beste einzelne Staplerfahrer weltweit gesucht: Die Premiere der „World Championship“ der Staplerfahrer verbuchte der zweimalige Deutsche Meister Stefan Theissen aus Ahrweiler für sich. 2015 hat die erste Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen Premiere. Rund 15.000 Zuschauer lassen sich von den Wettbewerben und einem bunten Rahmenprogramm mit Live-Konzerten und Infotainment an drei Tagen im September begeistern. 

Ergebnisse Regionalmeisterschaften

Sponsoren und Partner