Regionalmeisterschaften 2014 starten im Mai

Mit großen Schritten nähert sich der 10. Geburtstag des StaplerCup; hinter den Kulissen wird das Jubiläum intensiv vorbereitet. Termin für das Finale, das auch in diesem Jahr wieder auf dem Aschaffenburger Schlossplatz ausgetragen wird, ist der 18. bis 20. September 2014.

Das Besondere in diesem Jahr: die erste Weltmeisterschaft im Staplerfahren, die Im Anschluss an das
Finale der Deutschen Meisterschaft ausgetragen wird. Erwartet werden dazu Fahrer aus 16 
Nationen, darunter Brasilien, China, die USA und Australien. Die besten deutschen Fahrer können durch eine Platzierung im Finale der Deutschen Meisterschaft eine Starterlaubnis für die Einzelweltmeisterschaft erobern, die internationalen Starter können sich durch ihre Vorrundenzeiten bei der Team-Weltmeisterschaft qualifizieren.

International Championship

Bei insgesamt 25 Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet werden die Vorausscheidungen für die Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrer ausgefahren. Auftakt bilden die regionalen StaplerCups
am 

10. Mai 2014 bei der:

  • Hofmann Fördertechnik GmbH, Neckarsulm
  • Günsel Fördertechnik und Fahrzeugbau GmbH, Leipzig

und am 17. Mai 2014 bei der:

  • FSN Ferdinand Schulz Nachfolger Fördertechnik GmbH, Hermsdorf
  • Trafö GmbH, Wustermark
  • Carl Beutlhauser Hebe- und Fördertechnik GmbH Dresden
  • Neotechnik Fördersysteme Göthe & Prior GmbH & Co. KG, Ladbergen
  • L. Dietze & Sohn Fördertechnik GmbH, Kolkwitz-Krieschow (Cottbus)

Wie immer werden bei jeder Regionalmeisterschaft zwei bis drei Startplätze für das Finale in Aschaffenburg vergeben, um das Starterfeld von 60 Fahrern voll zu machen.